Vorgehensweise

Kontaktaufnahme
erstes Kennenlernen und Sondieren

Zumeist kommen Unternehmer/innen aufgrund der Empfehlungen von Steuer- oder Bankberater auf uns zu. In einem ersten Telefonat sondieren wir bereits die Eckpunkte einer etwaigen Zusammenarbeit und vereinbaren meist ein persönliches Erstgespräch.

Erstgespräch
unverbindlich, aber richtungsweisend

Das Erstgespräch erfolgt meist in den Räumlichkeiten des Kunden, gerne aber auch bei dem empfehlenden Steuer- oder Bankberater. In dem ca. zweistündigen Gespräch werden die aktuelle Unternehmenslage sowie der Beratungsbedarf als Grundlage für ein detailliertes Angebot analysiert.

Sollte unser Beratungsangebot zusagen, die Chemie untereinander stimmen und der Kunde eine Zusammenarbeit wünschen, erstellen wir ein schriftliches Angebot.

Angebot
faire Vorgehensweise und klare Absprachen

Im Anschluss an das Erstgespräch erstellen wir kurzfristig ein schriftliches Angebot mit folgendem Inhalt:

Angebotsumfang
  • Beschreibung der aktuellen Unternehmenssituation vor Beratungsbeginn
  • Ableitung Beratungsbedarf
  • Ziele und Nutzen der Beratung
  • Vorgehensweise bei der Beratung
  • Berater
  • Investitionskostenrahmen
  • Zeitrahmen
Abrechnungslogik
  • Abrechnung im Viertelstundentakt, gemäß detaillierter Zeiterfassung
  • Aufwand wird in Zeitrahmen angegeben. Bsp.: 7-9 Beratertage à 8 Std.
  • Fahrtzeiten werden mit hälftigem Stundensatz abgerechnet
  • Fahrtkosten werden zumeist mit einer Kilometerpauschale abgegolten
Zahlungen
  • Abgerechnet wird nach dem tatsächlich anfallenden Aufwand.
  • Die Abrechnungen erfolgen zunächst wöchentlich.
  • Zahlbar sind Rechnungen sofort bei Rechnungserhalt.

    Hinweis:
    Zahlungen müssen bei Krisenunternehmen als Vorleistung oder spätestens innerhalb von 30 Tagen nach erstem Leistungstag auf dem Konto der Corpass GmbH eingegangen sein. Somit liegt ein Bargeschäft gemä § 142 InsO vor. Im Insolvenzfall ist die Rechnung dann nicht so einfach durch einen Insolvenzverwalter anfechtbar.
Beratungsförderung

Wir loten für Sie eine etwaige Beratungsförderung aus und weisen bereits im Angebot auf die Optionen hin. Bei der Beantragung der Fördermittel unterstützen wir Sie natürlich.

Auftragsbestätigung / Vertrag
Vertrag steckt Rahmen ab, ist aber jederzeit kündbar

Der Beratungsvertrag kommt durch eine unterschriebene Auftragsbestätigung zustande.
Mit dem Vertrag soll der Beratungsrahmen abgesteckt werden.
Dennoch ist dieser jederzeit kündbar.
Die bis dahin angefallenen Zeiten werden gemäß Zeiterfassung abgerechnet.

Auftragsdurchführung
Ist-Analyse, Ableitung Handlungsempfehlungen, Konzepterstellung

Beschreibung der wesentlichen Vorgehensweise (siehe auch Beratungsablauf)
  • Unternehmen und dessen Umfeld analysieren
  • Stärken, Schwächen sowie Chancen, Risiken erkennen
  • gemeinsam ein Unternehmensleitbild erarbeiten und Strategien ableiten
  • Finanzierungskonzept erstellen
  • Entwicklungen in einer integrierten Finanzplanung aufzeigen
  • Prüfung der Rentabilität wie der Kapitaldienstfähigkeit
  • Sanierungskonzept / Beratungsbericht erstellen
Die Besprechungstermine finden meist ein- bis zweimal die Woche statt und dauern in der Regel zwei bis drei Stunden. Zum nächsten Termin werden Hausaufgaben für beide Seiten vergeben. Somit laufen die Arbeiten sehr effizient und Unternehmer und Mitarbeiter haben genug Zeit für ihre drängenden operativen Tätigkeiten.

Umsetzung
Umsetzung als wichtiger Stützpfeiler für den Beratungserfolg

Die gründlichsten Analysen und besten Konzepte helfen nur bedingt, wenn im Anschluss bzw. parallel die Maßnahmen nicht umgesetzt werden.
  • Wir unterstützen bereits bei der Analysephase mit Beratungswerkzeugen zumeist als "Excel-Tools", stets gut verständlich aufgebaut. Durch die gemeinsame Analyse werden die Ergebnisse nachvollziehbarer, aber auch die Kosten durch eigenes Zutun gering gehalten. Die Werkzeuge stellen wir dem Unternehmen auch für die weitere Verwendung zur Verfügung. Somit können die Analysen fortlaufend weitergeführt werden.

  • Im Verfassen von Konzepten / Businessplänen sind wir geübt, übernehmen gerne diese Aufgabe und entlasten somit den Kunden zeitlich. Auch diese Vorlage stellen wir dem Kunden zwecks Weiterentwicklung selbstverständlich zur Verfügung.

  • Bei der Umsetzung der im Konzept festgelegten Maßnahmen unterstützen wir ebenso tatkräftig. Bei Gesprächen mit Beteiligten, wie z. B. Mitarbeitern, Banken aber auch Kunden und Lieferanten, unterstützen wir diese begleitend.

Fortlaufende Beratung
kontinuierlicher Verbesserungsprozess für den nachhaltigen Unternehmenserfolg

Nach der Analyse- und Konzeptphase ist die Erstberatung zunächst abgeschlossen. Gerne begleiten wir auf Wunsch das Unternehmen bei der Umsetzung noch offener Maßnahmen.
Ziel einer fortlaufenden Begleitung kann auch die kontinuierliche Verbesserung des Unternehmens sein.

In vielen unserer Beratungsmandate stehen wir dem Unternehmer langjährig als Ansprechpartner auf Augenhöhe zur Seite. Veränderungen oder anstehende Entscheidungen werden gerne mit uns besprochen. Nachhaltigkeit ist unser Anliegen!
Startseite | Impressum | Datenschutz | Disclaimer | Glossar
CORPASS GmbH
Gutwerkstraße 2 • 63743 Aschaffenburg
Telefon (0 60 21) 45 10-0 • E-Mail: info@corpass.de
powered by DOPS