Referenzprojekte | Kfz-Handel und Werkstatt

Empfehlung einer Insolvenz mit anschließender Sanierung durch Übernahme durch den Sohn.
Aktivitätenplan, Verhandlungen mit Banken und Insolvenzverwaltern.

Allgemeines zum Kunden
Branche: Autohandel mit Tankstelle und Werkstatt
Unternehmensgröße: ca. 4 Mio. €
> 11 Mitarbeiter
Auftraggeber: Inhaber
Daten zum Auftrag
Zeitdauer: 2. Quartal 2009 / 3 Monate
Projektaufwand: 12 Personentage
Honorar-Volumen: 12.000,- €

 

Projektteam
Projektteam Berater: 2 Berater
Projektteam Kunde: Inhaber, Sohn des Inhabers und kaufm. Leiter
Weitere Spezialisten: --------
Rolle der Berater: Analyst und unterstützender Berater

 

Aufgabenstellung

Das ursprüngliche Autohaus …… war aufgrund der hohen aufgelaufenen Verbindlichkeiten der Vergangenheit sowie der sehr schlechten Ertragslage nicht mehr zu retten. Hinzu kamen Zahlungsversprechungen, die in dieser Höhe unmöglich geleistet werden konnten.

Der Sohn des Unternehmens zeigte Interesse, das Unternehmen weiterzuführen (als Neugründung). Jedoch sollte ein tragfähiges Konzept vorliegen.

 

Ziel der Beratung

Ziel der Beratung war, dass wieder ein ertragsfähiges Unternehmen entsteht und der überwiegende Teil der Arbeitsplätze erhalten werden kann. Hierzu sollten alle Unternehmenszweige auf den Prüfstand gestellt werden.  Wichtig war, dass die bestehende Bank für diese Schritte neues Geld zur Verfügung stellt.

 

Vorgehensweise

Bei der Beratung wurde wie folgt vorgegangen:

Formelle Vorgehensweise

Inhaltliche  Vorgehensweise

 

Herausforderungen

Die Herausforderungen des Projektes lagen in folgenden Punkten:

 

Ergebnisse und Kundennutzen

 

« Zurück zur Übersicht

 

 

Startseite | Impressum | Datenschutz | Disclaimer | Glossar
CORPASS GmbH
Gutwerkstraße 2 • 63743 Aschaffenburg
Telefon (0 60 21) 45 10-0 • E-Mail: info@corpass.de
powered by DOPS